Teilnahmebedingungen

 

 

Der Wettbewerb „du kannst!“ wird von Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin ausgeschrieben.

 

Am Wettbewerb teilnehmen kannst du als Einzelperson oder Team mit deiner Schulklasse, Jugendgruppe, deinen Geschwistern, Freundinnen und Freunden.  Wenn du selbst nicht volljährig bist, solltest du durch einen Erziehungsberechtigten vertreten werden. Vom Wettbewerb ausgenommen sind Mitarbeiter von Amnesty International einschließlich deren Familienangehörigen oder anderen Personen, die auf irgendeine andere Weise beruflich mit dem Wettbewerb in Verbindung stehen.

 

Durch die Einrichtung eines Wettbewerbsprofils auf redefreiheit.amnesty.de, www.amnesty-in-bewegung.de oder die Zusendung von Wettbewerbsbeiträgen an Amnesty International, Stichwort „Du kannst“ nimmst du am Wettbewerb teil.

 

Die Gewinner werden aus allen Wettbewerbsteilnehmern im Zeitraum vom 15. September bis 31. Dezember ermittelt.

 

Wir akzeptieren nur eine Teilnahmeanmeldung pro Person.

 

 

Amnesty ist dem Datenschutz verpflichtet. Deine bei der Anmeldung zu diesem Wettbewerb angegebenen Personendaten werden von werden von Amnesty für den Zweck und die Abwicklung dieses Wettbewerbs verwendet und nicht weiter gegeben. Im Anschluss an den Wettbewerb kann Amnesty dich einmalig  kontaktieren und dir weitere Beteiligungsmöglichkeiten bei Amnesty vorschlagen. Durch die Anmeldung zum Wettbewerb erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter www.amnesty.de/datenschutzhinweise.

 

Wenn du uns Fotos, Videos oder andere Materialien zuschickst, dann werden nicht zurückgeschickt. Amnesty International erhält das eingeschränkte Recht, alle Materialien im Rahmen dieses Wettbewerbs zu verwenden. Als Teilnehmer stimmst du der Veröffentlichung deines Namens im Falle eines Gewinns zu. Weitere Teilnahmebedingungen zur Rubrik Video/Foto findest du unter http://redefreiheit.amnesty.de/node/289

Die Gewinner

 

Die Gewinner werden bis zum 31. Januar 2012 per E-Mail verständigt. Außer dem Hauptpreis werden die Gewinne mit der Post zugesandt.

 

Der Hauptgewinn ist eine dreitägige Reise nach Berlin an einem noch festzulegenden Datum. Das Datum hängt von den geplanten Aktionen von Amnesty International im Jahr 2012 ab. Die Reise enthält die Anfahrt, die Unterbringung, einen Besuch bei Amnesty International, die Teilnahme an einer Amnesty Aktion und andere noch zu bestimmende menschenrechtliche Programmpunkte. Wenn du minderjährig bist, wirst du gemeinsam mit einer erziehungsberechtigten Person, wie deinen Eltern oder einem Lehrer eingeladen.

 

Die im Rahmen des Wettbewerbs ausgelobten Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Preise werden nur innerhalb Deutschlands zugesandt.

 

Wenn du am Wettbewerb teilnimmst, akzeptierst du die Teilnahmebedingungen vollständig und bedingungslos. Amnesty International behält sich das Recht vor, jeden diese Teilnahmebedingungen verletzenden Teilnehmer zu disqualifizieren.

 

Es wird keine Korrespondenz mit Bezug auf diesen Wettbewerb und diese Teilnahmebedingungen geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.